www.hunde-in-not.de

whitehelp@gmx.de


Hundekauf beim Züchter


Eine Aufgabe, die unser Verein darin sieht, wenn ein Interessent unbedingt einen Welpen vom Züchter haben möchte, ist die Aufklärungsarbeit. Denn Züchter ist nicht gleich Züchter. Nur wenige verdienen diese Titulierung. Die meisten sind schlicht und einfach Vermehrer. Und es gibt viele gute Gründe, um bei einem Vermehrer keinen Welpen zu kaufen. Wir wollen hier darauf aufmerksam machen, was man einen Züchter fragen sollte und worauf man achten muß, wenn man einen solchen besucht. Besser ist es, vor dem Hausbesuch so viel wie möglich bereits telefonisch zu klären. Möglichst viele Fragen sollten bereits im Vorfeld, d.h. am Telefon, mit dem Züchter geklärt werden. Denn zu viele kranke und psychisch geschädigte Hunde wurden schon aus Mitleid gekauft, weil man dem einen Welpen, der einen mit großen runden traurigen Augen angesehen hat, helfen wollte. Doch der Interessent vergißt dann zu leicht, daß eben diesem Welpen wieder ein neuer Wurf nachfolgen wird mit ebenso großen runden und traurigen Augen.
 
Daher sollte man zunächst folgende Fragen klären:
 
  • Wieviele Rassen werden gezüchtet?
  • Wieviele erwachsene Hunde leben beim Züchter und wieviele erwachsene Personen kümmern sich um diese Hunde?
  • Wie werden die Hunde gehalten? (in der Wohnung, im Zwinger, im Keller, in einem Stall, haben die Hunde ständig Zugang zum Züchter etc.)
  • Sind die Welpen gegen Parvovirose (Katzenseuche), Hepatitis (Leberentzündung), Leptospirose (Stuttgarter Hundeseuche) und Staupe geimpft?
  • Ist der Züchter bereit, für jeden seiner Welpen ein aktuelles tierärztliches Gesundheitszeugnis ausfertigen zu lassen (Bescheinigung der Parasitenfreiheit etc.)?
  • Ist der Züchter bereit, den Interessenten das Muttertier (und falls noch vorhanden, die Geschwister) zu zeigen?
  • Darf der Interessent die Räumlichkeiten des Züchters betreter oder wird angeboten, die Hunde an einer Autobahnraststätte oder an ähnlich dubiosen Orten vorzuführen?
  • Kann der Züchter etwas über die Charaktereigenschaften der einzelnen Welpen sagen? (vorausgesetzt natürlich, die Welpen sind alt genug dafür)
  • Klärt der Züchter hinsichtlich der Rasseeigenheiten, evtl. rassetypischer Merkmale, möglicher bei dieser Rasse gehäuft auftretender Krankheiten oder Symptome auf?
  • Gewinnt man den Eindruck, daß der Züchter ehrlich am Wohlergehen seiner Welpen interessiert ist oder würde hier jeder einen Welpen bekommen?
  • Wie werden die Welpen bereits vom Züchter sozialisiert? (Gewöhnung an Kindern, an andere Hunde, Umwelteinflüsse, Kleintiere etc.)
 
Wenn man bereits vor Ort ist, sollte man auf folgendes achten:
 
  • Wird der Züchter von der Mutterhündin und den Welpen freudig begrüßt?
  • Machen die Welpen einen gesunden, aufgeschlossenen und fröhlichen Eindruck? (klare Augen, kein aufgeblähtes Bäuchlein, Welpen kratzen sich nicht auffällig oft, Ohren sind sauber und innen ohne Verkrustungen, keine Verschmutzungen in der Aftergegend)
  • Steht die Wurfkiste der Welpen trocken, sauber und an einem hellen zugfreien Ort?
  • Haben sie den Eindruck, daß die Welpen sehr reizarm gehalten werden? (wenig Umwelteinflüsse, fast nur im Stall oder im Zwinger)