www.hunde-in-not.de

whitehelp@gmx.de


Vermittlung von Hündinnen aus Pflegestellen

Sämtliche unten aufgeführten Hunde befinden sich in privaten Pflegestellen in Deutschland. Kontaktadressen werden im Text jeweils genannt.

Bitte hier klicken und vor der Kontaktaufnahme lesen!









 

 

 

hier

 

Vermittlungsmodalitäten:

Alle unsere Hunde werden in privaten Pflegestellen untergebracht - keine Zwinger!

Vor- und Nachkontrolle durch Pflegestellen selbst oder Tierschutzbeauftragte anderer Tierschutzorganisationen

Schutzvertrag

Schutzgebühr (richtet sich nach den Kosten, die der Hund verursacht, z.B. Tierarztkosten, Futterkosten, Fahrtkosten etc. Einige Hunde müssen wir von sehr weit her in die Pflegestellen bringen und auch die Vor- und Nachkontrollen verursachen Fahrtkosten).

Was bedeutet "vorvermittelt"?

Wenn ein Hund als "vorvermittelt" gekennzeichnet ist, bedeutet das, daß Interessenten diesen Hund haben möchten, aber die Vorkontrolle noch nicht stattgefunden hat. Verläuft die Vorkontrolle positiv, ist der Hund vermittelt. Verläuft sie negativ, steht der Hund wieder zur Vermittlung.

Vorvermittelt ist ein Hund auch noch, wenn eine Vorkontrolle zwar stattgefunden hat, aber der Hund nicht sofort abgeholt werden kann. Wir haben jedoch ab und zu schon erlebt, daß Interessenten, bei denen eine Vorkontrolle stattgefunden hat, sich dann überhaupt nicht mehr gemeldet haben. Wir finden das sehr unfair, denn es kostet unsere Zeit und unser Geld, solche Kontrollen durchzuführen. Dann sollten die Interessenten zumindest so viel Anstand haben, uns mitzuteilen, daß der Hund wieder zur Vermittlung freigegeben werden kann.